Oktober

Coming soon

  • Unterstützung für die IIIF Content Search API

  • Öffentliche Merklisten

  • Eine überarbeitete Anleitung zum Einrichten der Entwicklungsumgebung

Allgemeines

Auf dem Anwendertreffen wurde sich gewünscht, dass die Digests auch einen Ausblick erhalten sollen. Aus diesem Grund haben wir die Coming Soon Sektion ganz am Anfang eingepflegt. Hier werden wir über Funktionalitäten berichten die kommen werden aber ohne einen konkreten Zeithorizont nennen zu können.

Ebenfalls neu in diesem Digest ist die Sektion der Versionsnummern ganz am Ende. Wenn Sie Ihr Theme mit Hilfe des Changelogs selber auf die aktuelle Version anpassen möchten sind dort die Versionsnummern aufgeschrieben, die in der pom.xml eingetragen werden müssen um diesen Funktionsstand zu bekommen.

Im Nachgang zum Goobi Anwendertreffen möchten wir noch ein Video von der App Cuby nachreichen. Die App wird als Projekt eines studentischen Mitarbeiters für das Sammlungsportal der Zentralen Kustodie der Universität Göttingen entwickelt. Sie spricht über die vorhandenen REST und IIIF Schnittstellen mit dem Goobi viewer.

Wir freuen uns außerordentlich zu sehen, wie mit dem Goobi viewer und den Inhalten immer mehr gearbeitet werden kann:

Entwicklungen

Im Oktober gab es keine veröffentlichten Entwicklungen.

Versionsnummern

Die Versionen die in der pom.xml des Themes eingetragen werden müssen um die in diesem Digest beschriebenen Funktionen zu erhalten lauten:

<dependency>
<groupId>io.goobi.viewer</groupId>
<artifactId>viewer-core</artifactId>
<version>4.0.5</version>
</dependency>
<dependency>
<groupId>io.goobi.viewer</groupId>
<artifactId>viewer-core-config</artifactId>
<version>4.0.1</version>
</dependency>

Der Goobi viewer Indexer hat die Versionsnummer 4.0.4.

Der Goobi viewer Connector hat die Versionsnummer 3.4.1.