Mai 2019

Entwicklungen und Neuerungen an Goobi workflow im Mai 2019

Anpassungen am Massenimport Screen

Die Oberfläche für den Massenimport für Goobi workflow wurde massiv überarbeitet. Bisher musste man als Nutzer noch jeweils den richtigen Importmechanismus auswählen, anschließend das Plugin aus der Liste übernehmen. Und zu guter letzt musste man die hochzuladende Datei zunächst auswählen und dann auf einen separaten Button klicken. Dies alles ist nun deutlich intuitiver. Betritt man den Massenimport, so werden dort von nun an nur noch diejenigen Reiter angezeigt, für die Plugins installiert vorliegen. Ist nur ein Plugin installiert, so ist dieses auch bereits gleich ausgewählt. Und auch der Upload der Datei ist unmittelbar mit Drag & Drop möglich. Somit ist die Bedienung um ein vielfaches vereinfacht und erfordert wesentlich weniger Klicks als zuvor.

Überarbeiteter Dialog für den Massenimport

https://github.com/intranda/goobi/commit/41d622981b7ea2ced3cc009a703c78a23c1967c1 https://github.com/intranda/goobi/commit/93d0042cad7f99e480d1fbeb5b961af74702ae92 https://github.com/intranda/goobi/commit/4f23eb2ca69ae7e5d35ae5658e017cae69c1c973 https://github.com/intranda/goobi/commit/b2a8bf88cd9a352ad00ff1571d4465b96a900ba7 https://github.com/intranda/goobi/commit/51ebf28f6deb99d6590c48906500f2d379c28a15

Konvertierung aller Tabellen nach UTF8

Für die Gewährleistung einer besseren Kompatibilität mit verschiedenen Zeichensätzen und Sprachen wurde die Datenbank von Goobi workflow nun so angepasst, dass sämtliche Tabellen intern als UTF8 gespeichert werden. Diese Aktualisierung findet nach der Installation der neuen Version von Goobi workflow automatisch während des ersten Programmstarts statt, so dass keine manuellen Eingriffe in die Datenbank notwendig werden.

https://github.com/intranda/goobi/commit/d48a075ab4a1db543a38ccce4c486acfe6187bce https://github.com/intranda/goobi/commit/b2fbd68681082e3ccbfc6a24064f8ea55537a270 https://github.com/intranda/goobi/commit/21fdbc7b0479f41dac8c2a922fadfb5d254a7f96

Steigerung der Performance bei der Auflistung von Schritten

Durch die Anpassung einer SQL-Query konnte die Geschwindigkeit bei der Auflistung vieler Schritte gesteigert werden. Selbst bei 30.000 einem Nutzer zugeordneten Schritten sind die Wartezeiten jetzt kleiner als eine Sekunde.

https://github.com/intranda/goobi/commit/80435577b4b0bac5b5c226c17a83907789256ae7

Platzhalter innerhalb des Metadateneditors bei fehlenden Bildern

Im Metadateneditor wird von nun an ein Platzhaltertext angezeigt, wenn zu einem Vorgang keine Medien bereitstehen. Somit ist dem Nutzer von nun an unmittelbar ersichtlich, ob überhaupt Dateien zu einem Vorgang gehören, oder ob es unter Umständen lediglich zu Problemen bei der Anzeige bereitstehender Medien kommt.

Anzeige eines Platzhaltes bei fehlenden Bildern

File-Upload-Plugin jetzt mit Downloadmöglichkeit

Innerhalb des File-Upload-Plugins können von nun an nicht nur Dateien nur hochgeladen werden. Es ist nun ebenso möglich, dass einzelne Dateien wieder heruntergeladen werden. Darüber hinaus kann auch der gesamte Verzeichnisinhalt als zip-Datei heruntergeladen werden.

Download einzelner oder aller Dateien aus dem File-Upload-Plugin

Anpassung des Plugins Catalogue Poller für automatischen Export

Das Administration Plugin Catalogue Poller verfügt nun über einen Mechanismus, dass aktualisierte Vorgänge, die durch eine periodische Abfrage z.B. eines Bibliothekskataloges geändert wurden, exportiert werden können. Mit diesem neuen Mechanismus ist es nun möglich, dass ausschließlich die jenigen Datensätze z.B. im Goobi viewer neu veröffentlicht werden, zu denen es eine Aktualisierung gibt. Dabei wird grundsätzlich nur die METS-Datei exportiert, nicht jedoch zugehörige Bilder, Medien oder Volltextdateien. Auf diese Weise ist auch der Veröffentlichungsprozess entsprechend performant und es sind stets aktuelle Datensätze veröffentlicht.

Weitere Informationen zur Konfiguration des Catalogue Poller Plugins finden sich in dessen Dokumentation.

Anbindung an das LZA der GWDG (CDStar)

Für die Anbindung von Goobi workflow an das LZA der GWDG (CDStar) wurden drei Plugins entwickelt:

  • Ein Schritte-Plugin für den Ingest der Master-Bilder und Derivate in CDStar

  • Ein Plugin für den Export einer METS Datei mit Dateigruppen, in denen die IDs und URLs auf die vorher ingesteten Bilder in CDStar zeigen

  • Ein Plugin, das die exportierte METS-Datei in ein Fedora System einspielt

Alle diese Plugins arbeiten bereits mit der Goobi-internen Warteschlange zusammen, wodurch Lastspitzen vermieden werden.

Importplugin zum Import von Zeitungsartikeln aus einem Endnote Export

Es wurde ein neues Plugin für den Import von Zeitungsartikeln aus einem Endnote-Export erstellt. Eine Erklärung und Dokumentation ist in diesem Portal zu finden.